Carmen Neghina
6 years ago

Zufriedenheit internationaler Studenten: Deutschland auf Platz 3

Facebooktwitterlinkedin

EINDHOVEN – Internationale Studenten bewerten Ihr Studium in Deutschland durchschnittlich mit 8,9 auf einer Skala von 0-10. Damit liegt Deutschland im europaweiten Vergleich auf Platz 3 – noch vor beliebten Zielländern wie Großbritannien, Italien, Spanien oder Frankreich. Platz 1 belegt Österreich mit 9,1/10, gefolgt von Schweden mit einer durchschnittlichen Zufriedenheitsnote von 9,0.

In Deutschland belegt die Universität zu Köln mit einer Durchschnittsnote von 9,7 den ersten Platz, dicht gefolgt von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sowie der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Auswertungen der über 46.000 Bewertungen von 17.000 Studenten auf STeXX.com – einer Onlineplattform der europäischen Studienwahlwebsite StudyPortals. Die von der EU geförderte Website ist eine Art TripAdvisor für internationale Studenten.

Im Gegensatz zu den meisten Hochschulrankings die hauptsächlich Forschung und Lehre bewerten, wird hier das Studienerlebnis als Ganzes von Studenten bewertet.

Besonders positiv auf die gute Platzierung Deutschlands haben sich unter anderem die vergleichsweise niedrigen Lebenserhaltungskosten ausgewirkt. Am besten haben Studenten aus Norwegen ihre Erfahrung in Deutschland bewertet – mit einer Note von 9,4.

Dabei kommen die meisten Erfahrungsberichte auf STeXX.com von Studenten aus Spanien, Schweden und Frankreich, die auch einen großen Teil der internationalen Studenten in Deutschland stellen. Insgesamt erreichen 17 deutsche Universitäten eine Durchschnittsnote von mindestens 9,0 und werden somit von StudyPortals mit dem International Student Satisfaction Award ausgezeichnet.

Deutsche Studenten, die sich für ein Studium oder ein Semester im Ausland entschieden haben, bewerten ihre Erfahrung mit durchschnittlich 8,6. Für einen Großteil stehen dabei eine ausgezeichnete Lehre sowie ein gutes Servicelevel der Universität an erster Stelle. Im Gegensatz zu internationalen Studenten in Deutschland empfinden 17% der Deutschen die Lebenserhaltungskosten im Ausland als zu hoch und liegen mit dieser Auffassung über dem Durchschnitt.

Pressekontakt: Nina Grether, StudyPortals: presse(at)studyportals.eu

 

For more updates, follow us!

twitterlinkedininstagram

More Press Releases